Am letzten Sonntag beim Auswärtsspiel in Fernwald  zeigte sich unsere weibliche E1 wieder in besserer Form. Wir zeigten zumindest über weite Strecken des Spiels den Willen, die knappe Niederlage aus dem Hinspiel wett zu machen. Gerade im Spiel 3:3 zeigten wir auch eine deutlich Verbesserung im Abwehrverhalten und kassierten so nur fünf Tore. Im Angriff erzielten wir selbst zehn Treffer zur deutlichen Führung. Hervorzuheben waren hier die treffsichere Jonna mit vier Toren,Lotte, die einen selbst rausgeholten Penalty souverän verwertete und Anna, die ihren ersten Wurf sofort zum zwischenzeitlichen 9:5 verwandelte. Halbzeitstand war somit 10:5 (50:15) für unsere Mädchen.

In der offenen Spielweise der zweiten Hälfte ließen wir die Heimmannschaft nicht mehr auf Schlagdistanz rankommen. Der sichere Tore-Vorsprung wurde immer gehalten. Leider schafften wir in der zweiten Hälfte keinen weiteren Torschützen mehr. Die starke Torfrau der Fernwälder und zusätzlich etliche vergebene Würfe hielten das Spiel  noch lange offen.  Letztendlich gewannen wir am Ende aber doch recht souverän mit 19:14 (95:84).

Es spielten: Larissa (Tor), Clara, Livia, Leni (3), Lotte (1), Jonna (7), Lena, Leni R., Anna (1) und Amelie (7).

   

Teamkollektion  

   

HSG-Besucher  

Heute 459

Gestern 1215

Woche 459

Monat 57539

Insgesamt 154486

   
© HSG Hungen/Lich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.