Abteiungsversammlung

Am Montag, dem 6. August 2018, 19:00 Uhr, findet in der Stadthalle Hungen die diesjährige Abteilungsversammlung statt. Unter anderem finden Vorstandswahlen statt. Eine genaue Tagesordnung erfolgt in nächster Zeit.

Eingeladen sind alle Spieler, Betrreuer, Trainer, Eltern, Sekretär/Zeitnehmer, Schiedsrichter, Freunde und Gönner der HSG Hungen/Lich.

 

Hallensperre

Die DBS Lich ist vom 20. Juni bis einschl. 14. Oktober 2018 wegen umfangreicher Baumaßnahmen geschlossen.

   

HSG Hungen/Lich II – TUS Vollnkirchen 28:19 (12:10)

Auch direkt nach den Herbstferien geht de Aufwärtstrend weiter. Mit dem zweiten deutlichen Sieg in Folge, konnte man auch direkt nach den Herbstferien den Aufwärtstrend untermauern. Allerdings startete man sehr unkonzentriert in das Spiel, und lieferte in den ersten zehn Minuten eine sehr schlechte Leistung ab.
So konnte sich der Gegner über 1:4 und 4:7 zu Beginn immer leicht absetzten.

Somit wurde bereits nach zehn Minuten die erste Auszeit benötigt um die Spielerinnen aufzuwecken. Nach diesem Weckruf wurde es dann aber sukzessive besser und über 8:8 ging es schließlich mit 12:10 und einer knappen Führung in die Pause.

Auch in der Pause wurde nochmal eindringlich auf das schlafmützige Auftreten zu Beginn hingewiesen und eine klare weitere Steigerung gefordert.

Nun endlich wurde zumindest teilweise so gespielt wie es die Mannschaft drauf hat und über 16:11 und 24:15 alles klar gemacht. Starke Leistungen von beiden Torhüterinnen und 10 von 10 verwandelten 7m durch Ela Musch waren Puzzelteile des verdienten Erfolgs.

Den klaren Aufwärtstrend und das nutzen der vorhanden Fähigkeiten sollte nun nächste Woche gegen Aßlar fortgesetzt werden, damit die Mannschaft langsam dorthin kommt, wo Sie nach zu Beginn der runde leichtfertig versenkten Punkten, vom Leistungsvermögen stehen sollte.

Es spielten:

Tor: Jutta Kellner und Lara Metzger

Feld: Steffi Will (6), Julia Geller , Monique Reckow (2), Ela Musch (12/10), Anabel Botha (6), Lea Momberger, Sabrina Köhler (2), Lisa Fuhr und Katharina Kleis

   
© HSG Hungen/Lich