Hallensperre

Die Stadthalle ist am Mittwoch, 12.12.2018, ab 17:00 Uhr, und am Montag, 17.12.2018, bis 17.00 Uhr, wegen einer Stadtverordnetenversammlung bzw. einer Konzertveranstaltung geschlossen.

   

Nach dem Ende der Runde 2013/2014 und der  Abschlussfahrt in die DFB-Schule nach Grünberg, mit dem informativen Besuch der Schlitzer Schnapsbrennerei und anschließender Grillparty, wurde eine verdiente Pause eingehalten.

In einer Teamsitzung wurde über die kommende Saison, Vorbereitung und die Integration der jungen Damen aus der weiblichen A-Jugend usw. gesprochen.

Nun wurde mit viel Spaß, in und außerhalb der Halle, die Vorbereitung auf die lange Saison 2014/2015 angegangen.

Immer wieder wurden die legendären Pizza-, Grill-, Hallen- und Kabinenpartys eingepflegt.

Gut vorbereitet startete man nun in die Saison, kam aber leider schon im ersten Spiel gegen die Damen aus Florstadt unter die Räder. In Neustadt spielte man unter allen Erwartungen, konnte aber die Niederlage noch kurz vor Schluss vermeiden.

So kam man nur langsam in Fahrt, holte gegen die starke Mannschaft aus Homberg ein Unentschieden, danach gegen Aßlar ein Sieg, bevor man wieder eine desolate Leistung in Butzbach ablieferte und beide Punkte liegen ließ.

Bei den nächsten drei Siegen war wieder alles top. Pohlheim, Heuchelheim und Gedern/Nidda wurden geschlagen. In Dutenhofen und Marburg kann man verlieren!! ok. Weitere vier Siege gegen Griedel, Neustadt, Homberg und Aßlar waren super, bevor man wiederum zu Hause gegen Butzbach nicht punkten konnte. Beim Nachholspiel gegen Florstadt konnte man nur ein sehr mageres 13:13 verbuchen und die Woche darauf musste man eine Niederlage in Pohlheim einfahren, anschließend wieder ein Remis gegen Heuchelheim.

Das Derby in Gedern/Nidda allerdings wurde durch eine super Leistung verdient gewonnen! In Marburg verloren, ok, und dann wurde mit einer überragender Leistung zu Hause der Meister Dutenhofen geschlagen!

Das letzte Spiel vom Trainer und Betreuer auf der Bank wurde gegen Griedel gewonnen und man konnte die Auf- und Ab-Runde mit 27:17 Punkten und einem verdienten vierten Platz beenden.

Sicherlich wäre, bei einer konstanteren Leistung und mehr Konzentration auf Training und Spiel, der ein oder andere Tabellenplatz weiter oben verdient und möglich gewesen. Aber leider wurden manchmal andere Sachen in den Vordergrund gestellt, die vor der Runde anders abgesprochen waren.

Während der Saison kam zudem zweimal der Storch vorbei und nahm mir zwei Spielerinnen aus dem Team, die aber durch Verstärkung aus der 1. Damen aufgefangen werden konnten.

Der Trainer teilte dem Vorstand und der Mannschaft zeitnah mit, dass er der Mannschaft nach der Runde nicht mehr zur Verfügung stehen würde, damit sich alle vorzeitig um Ersatz kümmern konnten. Auch Matze verließ nach der Runde das Team.

DANKE an Co-Matze, der immer für das Team da war und den Trainer toll vertreten hat.

DANKE auch an das tolle Team für drei tolle, super schöne Jahre mit fast nur Höhen und ganz wenigen Tiefen! Diese Mannschaft lebt! Macht weiter so! Zusammenhalt, Spaß, Teamgedanke und tolle Stimmung zeichnen euch aus!

Ich wünsche mir, dass ihr mit dem neuen Trainer konzentriert weiterarbeitet und den Alten nicht vergesst.

Euer Ralf

   
© HSG Hungen/Lich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok