Hallensperre der Stadthalle Hungen

Mittwoch, 23.10.19, ganztägig, wegen einer Tagung

Freitag, 15.11.19 ab 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr, wegen einer Informationsveranstaltung
 
Montag, 18.11.19 ab 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr, wegen einer Theateraufführung
 
Freitag, 22.11.19 ab 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr, wegen einer Theateraufführung für Kinder
   

Letztes Jahr spielte die B-Jugend noch A-Klasse und beendete die Runde mit einem Platz im Mittelfeld.

Das neue Trainerteam, Alexander Macht, Tim Gorr und Marvin Velten war sich aber einig, dass hier mehr möglich ist.

So wurde schon im Ostercamp mit den ersten Vorbereitungen für die BOL-Qualli begonnen. Woche für Woche wurde sich auf diesen Tag vorbereitet. Am Vatertag war es dann soweit. Unsere Gegner waren Dilltal, Großen-Buseck/Beuern und Lumdatal. Im ersten Spiel gegen Dilltal war klar, dass ist hier unser stärkster Gegner. Die erste Halbzeit konnten wir ausgeglichen gestalten. So ging es mit einem 6:6 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit zeigte Dilltal eine erheblich verbesserte Abwehr und so ging das Spiel mit 10:14 Toren verloren. Hier wurde uns aufgezeigt, woran wir in den nächsten Wochen arbeiten müssen. Die Abwehrarbeit muss noch intensiver werden und im Angriff müssen die Spieler bereit sein, dahin zu gehen wo es "weh tut". Hier merkt man doch noch den körperlichen Unterschied zwischen A-Klasse und BOL.

Das zweite Spiel gegen Großen-Buseck/Beuern wurde sicher gewonnen. Das letzte Spiel gegen Lumdatal ging dann ebenfalls hoch für uns aus. Am Ende hatten wir den zweiten Platz sicher und damit die direkte Qualifikation zur Bezirksoberliga. Jetzt gilt es die Erfahrungen aus dem Spiel gegen Dilltal ins Training umzusetzen und die Mannschaft auf die Spielrunde vorzubereiten.

   
© HSG Hungen/Lich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok