Hallensperre

Die DBS Lich ist bis einschl. 14. Oktober 2018 wegen umfangreicher Baumaßnahmen geschlossen.

   

Etwas und vieles, vor, während und nach der Saison 2017/2018 bei der HSG Hungen/Lich aus der Sicht vom alten und neuen Hallensprecher Andreas Kümpel

Während meiner Schulzeit, meine Güte, das sind schon ein paar Jahre her, lernten wir im Deutschunterricht, wie sich ein Aufsatz über ein bestimmtes Thema aufzugliedern hat. Informativ thematische kurze Einleitung, erläuternder Hauptteil, Ergebnis oder Fazit am Schluss. Die negativen Argumente oder Tatsachen sollten als erstes im Hauptteil niedergeschrieben werden und dann alles Gute und Schöne, was einem persönlich an der zu erläuternden Angelegenheit gefällt.

Dies alles kann ich bei dieser mir selbst gestellten Aufgabe nicht einhalten. Dazu sind die einzelnen „Unterthemen“ teilweise zu komplex. Außerdem möchte ich einen Punkt nach dem anderen ansprechen und nicht nach Schlecht und Gut sortieren. Dies alles natürlich nur aus meiner Sicht. Sicherlich wird es andere Meinungen zu bestimmten Tatsachen geben, doch das soll mich im Moment nicht interessieren. Diskutieren, in ruhiger und entspannter Lage, kann man anschließend immer noch, nachdem diese Zeilen eventuell dort erschienen sind, wo sie auftauchen sollten, so wie ich es mir vorgestellt habe.

... bereiteten die Handballer und viele Freunde und Bekannte dem frisch gebackenen Brautpaar Nina und Oli.

Wir wünschen Euch alles, alles Gute :-)

  

 

 

 

 

Zwei hervorragende Platzierungen gelangen den Handballmannschaften WK III in Wettenberg. Das Mädchen-Team als amtierender Hessenmeister wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte den Kreismeistertitel an die DBS. Die Jungs erzielten hinter dem verdienten Turniersieger der Gesamtschule Busecker Tal einen guten zweiten Platz.

Nach einem schwachen Start ins Turnier (9:9 gegen die Gesamtschule Busecker Tal) wussten die Mädchen sich im Turnierverlauf deutlich zu steigern. Im zweiten Spiel gelang der Mannschaft um Emily Walter, Marie Truckenmüller und Anna Stadler mit gutem Spiel ein 15:6 Sieg gegen Lollar. Das dritte Spiel sollte dann über den Turniersieg entscheiden. Die beiden starken Torhüterinnen Rika Schneider und Nele Liebich überzeugten ebenso wie die Rückraumachse Jil Jackl, Sophia Tapp und Leni Nathes. Gegen das schnelle Spiel der Konter-Spielerinnen Gretha Nau, Livia Gleim und Selina Lotz hatte die Gesamtschule Gleiberger Land letztendlich keine Chance und Lich gewann auch in dieser Höhe verdient mit 11:4. Kurz vor Ende musste die in der Abwehr überragende Sophia Tapp verletzt vom Feld und wir wünschen alles Gute! Im letzten Spiel des Tages konnte dann gegen die Theo-Koch-Schule aus Grünberg mit 19:6 sicher der Turniersieg und die damit verbundene Qualifikation für den Regionalentscheid im Februar klar gemacht werden.

Für die DBS spielten: Sophia Tapp, Emily Walter, Marie Truckenmüller, Nele Liebich, Livia Gleim, Leni Nathes, Gretha Nau, Rika Schneider, Selina Lotz, Jil Jackl und Anna Stadler. Unterstütz wurde die Mannschaft von Lotte und Luise Bodach sowie den Coaches Ulli Will und Uli Dietl

Der Mannschaft der Jungen gelang in den neuen DBS-Trikots im ersten Spiel ein 14:11 Sieg gegen die Auswahl der CBES Lollar. Lange Zeit war es ein umkämpftes Spiel: immer wieder knappe Führungen für die DBS, die aber Lollar verkürzen und ausgleichen konnte. In den zweiten zehn Minuten machte der Rückraum mit Finn Feltgen, Lukas Ott und Till Stein das Spiel aber breit und setzten Michel Schäfer am Kreis immer wieder gut in Szene. So setze sich die DBS-Auswahl ab und gewann verdient mit drei Toren Vorsprung.
Das zweite Spiel endete mit einer 8:15 Niederlage gegen die starke Auswahl der Gesamtschule Busecker Tal. Im Spiel machte sich der dünne Kader bemerkbar: ohne Auswechselspieler gegen eine körperlich überlegene Mannschaft schwanden die Kräfte. Mit 4:7 ging es in die Pause und auch in der zweiten Hälfte konnte die DBS mit Disziplin den Schaden begrenzen. Julius Ohly kämpfte auf der Halbdeckung vorbildlich gegen den besten Spieler des Gegners. Simon Haas im Tor hielt einige „Unhaltbare“. Erst in den letzten Minuten machte Buseck mit schnellen Angriffen den Sieg deutlich.
Das dritte und damit letzte Spiel gewann die DBS nach dramatischen Schlussminuten mit 16:15 gegen Grünberg. Die Auswahl der TKS Grünberg konnte mit ihrem starken Halblinken immer wieder die schön heraus gespielten Tore der DBS-Auswahl ausgleichen. Mit einer knappen, aber verdienten 10:9-Führung für die Licher ging es in die kurze Halbzeitpause. Die zweite Hälfte war an Dramatik kaum zu überbieten: bis in die Schlussminuten konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Beim Stand von 15:15 verletzte sich der ohnehin angeschlagene Lukas Ott und die DBS musste in Unterzahl das Spiel beenden. Es gelang dennoch das Tor zum 16:15 zu erzielen. In der Abwehr wurde nun zu fünft der Vorsprung aufopferungsvoll verteidigt und durch diszipliniertes Spiel im Angriff über die Zeit gerettet. Ein toller Abschluss des Turniers!

Für die DBS spielten: Julius Ohly, Finn Feltgen, Till Stein, Lukas Ott, Simon Haas, Michel Schäfer, Silas Godejohann, unterstützt wurde die Mannschaft von Coach Andreas Trentzsch

DBS-Sporthalle Lich ist Austragungsort einer einzigartigen Aktion, die im Amateurbereich auf Handballsport in der Bier- und Schäferstadt aufmerksam macht

Am Samstag, den 14. Januar 2017, findet zwar ein ganz normales Derby gegen den TSV Södel statt, die Rahmenbedingungen jedoch sind einzigartig. Die HSG-Fans reisten in 2016 mit 180 Zuschauern zu einem Auswärtsspiel. Bis hin zur 3. Liga sucht solch eine Unterstützung seines Gleichen. In der DBS-Halle in Lich findet am 14. Januar 2017 ein weiteres Highlight statt, mit dem die Handballer auf sich aufmerksam machen möchten und die herausragenden Fans mit einbinden wollen. Unter dem Motto ‚Herzensangelegenheit/Heimspiele im Abendrot‘ finden ab 14:00 Uhr die Heimspiele der HSG statt. Die Halle wird rot geschmückt, abends rot beleuchtet, es gibt eine Rotlichtbar und weitere Gimmicks. Alle Utensilien bis hin zur Choreographie wurden in Eigenregie in stundenlanger Handarbeit gefertigt. Ein Event-Team ist seit Oktober mit den Planungen beschäftigt.

Um Punkt 19:45 Uhr erfolgt dann vor dem Männerspiel eine Aktion, die im Amateurbereich des Handballsports wohl einzigartig ist. Die HSG plant mit Ihren Fans, sonstigen Sympathisanten, Neugierigen und jeder (m), der mitmachen möchte eine Choreographie in der Halle. Es werden Papptafeln verteilt und alle Zuschauer werden gebeten, eine rote Oberbekleidung anzuziehen, damit die Choreographie besser wirkt. Als Dankeschön erhält jeder Zuschauer freien Eintritt, sofern rote Oberbekleidung getragen wird.

Da dieses Event einmalig, zumindest in Hessen ist, rechnet die HSG mit etlichen Pressevertretern. Der Hessische Rundfunk wurde über die anstehende Besonderheit informiert, wir hoffen zumindest auf einen kleinen Beitrag. Die HSG Hungen/Lich fordert Sie auf zu kommen, ob nur zum Schauen oder auch natürlich gerne zum Mitmachen, am besten in roter Oberbekleidung. Die Spiele im Überblick:

14:00 Uhr HSG Hungen/Lich II : HSG Lumdatal IV (Männer Bezirksklasse D)

16:00 Uhr HSG Hungen/Lich II : HSG Lumdatal II (Frauen Bezirksklasse A)

18:00 Uhr HSG Hungen/Lich : HSG Fernwald (Frauen Landesliga) DERBY

20:00 Uhr HSG Hungen/Lich : TSV Södel (Männer Bezirksoberliga) DERBY

   

Die nächsten Spiele  

Samstag, 28.07.2018
13:30 Freundschaftsspiel
HSG Hungen/Lich... : FSG Klein-/Lütz...

17:30 Freundschaftsspiel
HSG Hungen/Lich... : TV Hüttenberg 3...

Samstag, 04.08.2018

17:30 Freundschaftsspiel
HSG Hungen/Lich... : TV Petterweil (M-LL)

Samstag, 11.08.2018

18:00 Freundschaftsspiel
HSV Butzbach-De... : HSG Hungen/Lich ...

Samstag, 25.08.2018

19:00 Freundschaftsspiel
HSG Pohlheim (F... : HSG Hungen/Lich ...

Sonntag, 02.09.2018

--:-- wJA
HSG Rodgau Nied... : HSGWeibliche Jugend A - Oberliga


Sonntag, 09.09.2018

14:00 wJC I
HSGWeibliche Jugend C - Oberliga Nord
: TSG Schlitz

Samstag, 15.09.2018

--:-- wJB II
JSGwB Buseck/Re... : HSG Hungen/Lich II

--:-- mJB
TSV Södel : HSGMännliche Jugend B - Bezirksliga A Gr.2 18/19


--:-- mJD I
TSV Södel : HSGMännliche Jugend D - Bezirksoberliga 18/19


--:-- mJC
JSG Rechtenb./V... : HSGMännliche Jugend C - Bezirksoberliga 18/19


--:-- Weibliche Jugend D - Bezirksliga A Gr.2 18/19
HSG Lumdatal : ZURÜCKGEZOGEN (...

13:00 wJD II
JSGwD Leih./Kle... : HSGWeibliche Jugend D - Bezirksliga A Gr.1 18/19


14:30 wJD I
JSGwD Leih./Kle... : HSGWeibliche Jugend D - Bezirksoberliga Gr.2 18/19


17:30 Frauen II
HSG Grünberg/M... : HSGFrauen Bezirksliga A 18/19


18:30 wJC I
KSG Bieber : HSGWeibliche Jugend C - Oberliga Nord


20:00 Männer I
TSV Kirchhain I : HSGMänner Bezirksoberliga 18/19


Sonntag, 16.09.2018

10:00 wJE II
HSGWeibliche Jugend E - Bezirksliga A 18/19
: HSG Gedern/Nidda

11:00 Männer II
MSG Linden IV : HSGMänner Bezirksliga D - Süd 18/19


11:15 wJE I
HSGWeibliche Jugend E - Bezirksliga A 18/19
: JSG Florstadt/Ge...

12:45 wJA
HSGWeibliche Jugend A - Oberliga
: wJSG Bad Soden/S...

14:45 mJE II
HSGMännliche Jugend E - Bezirksliga B 18/19
: SV Rosbach

15:00 Frauen I
HSG Wettertal I : HSGFrauen Bezirksoberliga 18/19


15:45 wJB
HSG Herborn/See... : HSGWeibliche Jugend B - Bezirksoberliga 18/19


16:00 mJD II
HSG Lollar/Rutt... : HSGMännliche Jugend D - Bezirksoberliga 18/19


16:00 mJE I
HSGMännliche Jugend E - Bezirksliga B 18/19
: HSG Fernwald

18:00 wJC II
HSG K/P/G/Butzb... : HSGWeibliche Jugend C - Bezirksoberliga 18/19

 

   
© HSG Hungen/Lich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.